Reizvolle Wanderwege, Landausflüge und Wandertouren mit der Familie in die Umgebung, zu geheimnisvollen Bergen, Kuppen, Hütten und Mooren der Bayerischen Rhön.

- Landausflug ins Grüne -

Englische Flagge

Wandertouren mit der Familie

Hütten und Moore

Reizvolle Wanderwege in die Umgebung

- Berghaus Rhön -

Hier möchte ich Ihnen einige Ausflugsziele vorstellen. Unten im Bild sehen Sie das Berghaus Rhön. Hier kann man gemütlich Wandern und auch Speisen.

Gaststätte mit einer gut bürgerlichen Küche Speisekarte für große Portionen

Nicht nur innen, sondern auch außen finden Sie genügend Sitzgelegenheiten und bei schönem Wetter können Sie auf der Terrasse den herrlichen Ausblick genießen.

Gastlichkeit an der frischen Luft Auch an die Kleinen wurde gedacht

Für die Kinder gibt es einen großen Spielplatz, wo sie sich beschäftigen können.

-Würzburger Haus-

Vorbei an der Abfahrt zum Berghaus Rhön, erreicht man das Würzburger Haus. Es wurde 1938 gebaut und ist auch heute noch ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderer aller Art.

 Gaststätte mit deftigen Brotzeiten und selbstgebackenen Kuchen Schauen Sie zur Wasserkuppe, zum Kreuzberg, Wildflecken Auersberg   

Hier oben hat man bei herrlichem Wetter einen wunderschönen Blick, vom Farnsberg hinab ins Tal nach Wildflecken. Auf der anderen Seite blickt man zum Großen und Kleinen Auersberg hinauf und natürlich kann man auch zur Wasserkuppe und zum Kreuzberg schauen.

Für Ihr Leibliches Wohl wird gesorgt Erholung für die Eltern

Für Ihr leibliches Wohl wird in der Gaststätte gesorgt und die Kleinen kommen auch hier, auf dem Spielplatz, nicht zu kurz.

-Kissinger und Gemündner Hütte-

Die Kissinger Hütte liegt auf der Kuppe des Feuerbergs, mitten im Naturpark Rhön. Hier gibt es zahlreiche Wanderwege, Skilifte, Loipen und reizvolle Ausflugsziele in die Umgebung.

Gemütliche Wirtschaft mit Übernachtungsmöglichkeiten Wanderwege durch den Wald

Links unten im Bild einen Blick von der Kissinger Hütte auf den Kreuzberg. Leider war es an diesem Tag etwas wolkig.

Den Wolken ein Stück näher Ruhepause vor dem Abstieg

Nach einer langen Wanderung durch die Wälder warten auch hier auf Sie, warme Speisen oder eine deftige Brotzeit, in einer gemütlichen Gaststube.

Gemütlich Essen und Trinken Wanderziel erreicht

Rechts im Bild der Aufstieg zur Kissinger Hütte. Montag ist übrigens Ruhetag.

Die Gemündener Hütte ist eine Wanderhütte unterhalb vom Kreuzberg oder auch oberhalb von Bischofsheim.

Wanderhütte gut versteckt Wanderhütte mit rustikaler Gemütlchkeit

Hier bekommt man ein kühles Bier, eine deftige Brotzeit, man findet Ruhe und Behaglichkeit mitten in der Natur.

Versteckt im dichten Grün der Bäume Das Dorf im Tal

Nach Bischofsheim sind es ca. 5 km und zum Kloster Kreuzberg sind es ca. 15 min. Jedes Jahr kommen auf das Kloster Kreuzberg, dem sogenannten heiligen Berg der Franken, Tausende Besucher.

-Rotes und Schwarzes Moor-

Das Rote Moor liegt zwischen Bischofsheim an der Rhön und Wüstensachsen. Es ist das zweitgrößte Hochmoor der Rhön.

Parkplatz Moordorf Wanderweg durch das Rote Moor mit Infotafeln zu Natur und Geschichte

Das Haus am Roten Moor, links im Bild, ist ein Infozentrum und eine Gaststätte, mit einem großen Parkplatz direkt vor der Tür. Durch das Moor führt ein Rundweg, rechts im Bild, teilweise auch als Bohlensteg ausgebaut.

Moorweiher Informationen über die Geschichte des Roten Moores

Gleich am Eingang befindet sich ein Stausee und rechts im Bild  sieht man eine Schutzhütte für Wanderer. In dieser Hütte findet man über das Rote Moor Informationen, seiner Entstehung und seine Natur mit der besonderen Pflanzen- und Tierwelt.

Ein ganz besonderes Naturschutzgebiet und Ausflugsziel, ist das Schwarze Moor, das größte Hochmoor in der Bayrischen Rhön. Es liegt an der Hochrhönstraße zwischen Bischofsheim und Fladungen, also am Dreiländereck.

Bohlensteg für Besucher  durch das Moor Klettern will gelernt sein

Auch dieses hat einen 2,7 km langen Bohlensteg, ein Infozentrum und einen Aussichtsturm. Man kann das Moor auf eigene Faust durchwandern oder mit einer offiziellen Führung erkunden.

Infotafel am Einlass Auskunft über die Moorlandschaft

Links im Bild sehen Sie den Eingang zum Schwarzen Moor und rechts im Bild das Rhön-Infohaus am Schwarzen Moor.